Winzerin ilonka scheuring

Heckenwirtschaft

Vom 25. Februar bis 26. März 2023 ist unsere Heckenwirtschaft für Sie geöffnet.

Kommen Sie nach Margetshöchheim unweit von Würzburg und verbringen Sie gesellige Stunden in unserer Heckenwirtschaft mit Wein und deftig fränkischem Essen.

Öffnungszeiten Heckenwirtschaft

25.02.23-26.03.23
Montag, Donnerstag, Freitag, Samstag ab 17:00 Uhr
Sonntag ab 16:00 Uhr

Dienstag und Mittwoch Ruhetag

Wir nehmen keine Reservierungen entgegen.

Heckenwirtschaft:
Was ist das?

Eine Heckenwirtschaft oder kurz „Hecke“ nennt man bei uns in Franggn einen Winzer – oder eine Winzerin – der saisonal einen Gastbetrieb geöffnet hat. Neben dem Weinausschank hat der Gast eine kleine, aber feine Auswahl an warmen und kalten Speisen. Woher der Name Heckenwirtschaft kommt? Von fränkisch „Häcker“, was schlicht und einfach „Winzer“ bedeutet.

Unser Heckenbetrieb hat traditionell ab dem ersten Samstag nach Aschermittwoch und dann wieder im Herbst nach der Weinlese geöffnet.

Heckenwirtschaft im Weingut Scheuring

Auszug aus unserer Heckenkarte

Original fränkische Küche

*** Bratwürste mit Weinsauerkraut, Weinsoße & Wasserschutzbrot ***

*** Brätbrot mit Bergäse überbacken ***

*** Sülze mit hausgemachten Bratkartoffeln ***

*** Wasserschutzbrot mit selbstgemachtem Kräuterfrischkäse ***

*** Angemachter Camembert ***

*** Süße Nachtisch Kultur ***

Regelmäßig wechselnde Gerichte

Unsere Heckenwirtschaft in Maroggo am Main

Heckenwirtschaft: modern, klassisch und nur 7 km von Würzburg entfernt

Mit Würzburg als Ausgangspunkt erreichen Sie unsere Heckenwirtschaft in wenigen Minuten mit dem Auto oder Taxi. Eine Bushaltestelle befindet sich rund 100 m von uns. Wenn Sie eine Unterkunft in der Nähe suchen, empfehlen wir Ihnen das Main3 oder den Michelshof.

Geheimtipp im Sommer: Reisen Sie per Schiff an! Die „Alte Liebe“ verkehrt regelmäßig zwischen Würzburg und Veitshöchheim. Über die Fußgängerbrücke erreichen Sie in Kürze Margetshöchheim.

anreise-schiff
© Schiffstouristik Kurth & Schiebe